Presseerklärung vom 6. Juni 2008

6. Juni 2008

Der Kulturpreis Deutsche Sprache geht 2008 nach Bern und nach Berlin.

Mit dem „Initiativpreis Deutsche Sprache“ wird die Schriftstellerin und Über­set­zerin Marica Bodrožić ausgezeichnet, die in Dalmatien und Hessen zwei­sprachig aufgewachsen ist und in Berlin lebt. Dieser Preis ist mit € 5000,- dotiert. Marica Bodrožić hat das Deutsche „adopiert“ als Sprache ihres poetischen Schaf­fens – in ihrer Prosa und in ihren Versen. Sie erhält den Preis für ihre schrift­stel­le­rischen Leistungen, namentlich aber für ihre sensiblen und berührenden Re­fle­xio­nen über die reichen Ausdrucksmöglichkeiten, die ihr die deutsche Sprache, ihre zweite Spra­che, bietet. Vor ihr haben diesen Teilpreis u. a. das Projekt „Deutsch-Mobil“, der Hamburger Senator Axel Gedaschko und die Deutsche Bibliothek Helsinki er­hal­ten; das Weiterbestehen dieser Bibliothek konnte in den ver­gangenen Mo­na­ten durch gemeinsame Anstrengungen der finnischen und der deut­schen Re­gie­rung gesichert werden.

Die Schweizer Post erhält den undotierten „Institutionenpreis Deutsche Sprache“. Sie wird dafür ausgezeichnet, daß sie die Terminologie des Postwesens nicht be­den­kenlos immer mehr verenglischt, sondern versucht, notwendige Fach­aus­drücke wieder aus den drei Amtssprachen der Schweiz zu gewinnen. Sie trägt da­mit zur Erhaltung und zur Weiterentwicklung eines Fachwortschatzes des Deut­schen (und des Französischen und Italienischen) bei, der im Alltag eine gro­ße Rolle spielt. Die Schweizer Post könnte und müßte, so meint die Jury, hier ein Vor­bild für andere deutschsprachige Post- und Telekommunikationsunter­nehmen sein. In den vergangenen Jahren wurden u. a. die gemeinnützige Hertie-Stiftung, das Versandhaus „Manufactum“, die „Stuttgarter Zeitung“ und die Zeitschrift „An­gewandte Chemie“ mit diesem Teilpreis ausgezeichnet.

Die Preise werden am 1. November 2008 in Kassel überreicht werden. Den „In­sti­tutionenpreis“ wird der Konzernleiter der Schweizer Post, Dr. Ulrich Gygi, ent­ge­gen­nehmen.

Der Jacob-Grimm-Preis Deutsche Sprache wird 2008 nicht verliehen.